13 besten Aktivitäten in Hannover

Ich weiß nicht, ob Sie es versucht haben, aber in Hannover gibt es das ganze Jahr über eine Menge erstaunlicher Dinge zu tun. Wenn Sie in diese Stadt oder in eine nahe gelegene Stadt reisen, finden Sie hier eine Liste von Dingen, die Sie in Ihre Eimerliste aufnehmen sollten.

Hannover in Deutschland ist eine berühmte Universitätsstadt und ein wirtschaftliches Zentrum der Region. Vor einiger Zeit hatte hier ein Kurfürstentum seinen Sitz, aber heute ist es am bekanntesten für die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Hannover.

Eine reiche Geschichte bedeutet, dass es in Hannover nicht an Aktivitäten mangelt, die jeder Reisende unternehmen kann. Sie können beginnen, indem Sie Museen, exquisite Architektur und sogar wunderschöne Parks in dieser deutschen Stadt bestaunen.

Fügen Sie es also Ihrer Bucket-Liste hinzu und planen Sie diese Reise, insbesondere wenn Sie im Sommer reisen möchten.

Top Dinge zu tun in Hannover

roman statute in hanover

Im Folgenden finden Sie 13 Aktivitäten in Hannover in diesem Sommer.

1. Besuchen Sie die Aegidienkirche

Interessieren Sie sich für die Geschichte der alten europäischen Städte? Die Aegidienkirche in Hannover ist der perfekte Ausgangspunkt. Dies ist ein Gebäude, das alles über das Überleben weiß und bereits 1163 seine Türen geöffnet hat.

Die Aegidienkirche ist die älteste Kirche der Region und gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten Hannovers. Und Sie können es nicht verfehlen, angesichts seiner beeindruckenden gotischen Architektur, die mit ihrem Turm imposant steht. Der Turm wurde im 18. Jahrhundert renoviert, aber die gesamte Struktur litt während des 2. Weltkrieg.

In der Gegend ereigneten sich viele Bombenanschläge, von denen die meisten alten Gebäude betroffen waren, einschließlich dieser Kirche. Als Denkmal für Menschen, die in diesen schweren Zeiten ihr Leben verloren haben, gibt es kein Dach auf dem Chor und dem Kirchenschiff.

Im Inneren können Sie außerdem die Friedensglocke betrachten, die Hiroshima der Kirche gegeben hat. Jeden 6. August läutet die Kirche die Glocke und führt eine Zeremonie zum Gedenken an den Hiroshima-Tag durch.

Ab dem Morgengrauen läuten die Glocken bis 18 Uhr. Deshalb ist der Besuch der Aegidienkirche zweifellos eine der besten Aktivitäten in Hannover, insbesondere für Geschichtsliebhaber.

3. Georgengarten Park

Es gibt nichts Schöneres, als die herrlichen Parks zu besuchen, die im Sommer die europäischen Städte prägen. Stellen Sie in Hannover sicher, dass Sie einen Tag im Georgengarten Park als Teil Ihrer Aktivitäten in Hannover und Umgebung einplanen. Früher war der Große Garten in dieser Stadt ein Meisterwerk, und König Georg der 3. wollte einen Teil dieser Pracht.

1810 kaufte er ein Anwesen im Osten und änderte seinen Namen von Wallmodenschloss in Georgenpalais. Später erhielt der Park einen neuen Namen, Georgengarten, der bis heute erhalten bleibt. Obwohl Sie eine Stadt in besuchen DeutschlandSie werden nicht schuld sein, wenn Sie plötzlich denken, Sie sind in England.

Natürlich ist der Garten im englischen Stil und hat viele alte Bäume von früher, die immer noch majestätisch stehen. Der vielleicht beeindruckendste Teil des Parks ist die Kalkallee, die den Park in zwei Teile teilt und als Herrenhauser Allee bekannt ist. Es gehört zu den aufregenden Aktivitäten in Hannover und erstreckt sich über 2 km.

3. Niedersächsisches Landesmuseum

Nachdem Sie die prächtigen Gebäude und die Architektur in Hannover bestaunt haben, betreten Sie das niedersächsische Landesmuseum, um mehr über die Geschichte zu erfahren. Es liegt in der Nähe des Neuen Rathauses, und Sie können es sicherlich nicht verfehlen, wenn man bedenkt, wie beeindruckend das Gebäude ist.

Ein Rundgang durch dieses Museum enthüllt noch mehr unglaubliche Stücke der alten Geschichte. Die beeindruckende Sammlung stammt aus dem 11. Jahrhundert. In diesem Museum gibt es viele historische Artefakte, mit denen Sie sich vorstellen können, wie das Leben damals war.

Darüber hinaus kann die ganze Familie das lebensgroße Skelett eines Dinosauriers zusammen mit einem großen Vivarium genießen. Und das deckt nicht einmal die Hälfte dessen ab, was dieses Museum ausstellt. '

Besuchen Sie die archäologische Abteilung und reisen Sie fast eine halbe Million Jahre zurück. Es gibt eine ganze Sammlung von Artefakten, die dieses Museum zu einem Muss für Ihre Aktivitäten in Hannover machen.

4. Leine Palace

Seien Sie bereit, weit und breit zu gehen oder zu fahren, da es in Hannover nicht an Sehenswürdigkeiten mangelt. Ein weiterer Halt ist der Leine Palast in Altstadt, nur wenige Gehminuten vom zentralen Teil der Stadt entfernt. Das beeindruckende Gebäude ist das Gebäude des Landtags, geht jedoch auf das 17. Jahrhundert zurück.

Ein Besuch an diesem Ort beantwortet Ihre Fragen zu Aktivitäten in Hannover. Der Palast hatte einen gemeinsamen Namen mit dem Fluss, an den er grenzte, und war die königliche Residenz von Herzog George von Calenberg. Sein ursprünglicher Stil wurde 1817 umgebaut, um ihm einen neoklassischeren Stil zu verleihen.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass dies nicht das erste Gebäude auf dieser Website war. Zu Beginn des Jahres 1300 befand sich das Franziskanerkloster der katholischen Kirche.

1533 gab die Kirche sie aufgrund der zunehmenden Welle der protestantischen Reformation in der Region auf. Es wechselte im Laufe der Jahre bis zum 17. Jahrhundert den Besitzer und Stil.

5. Besuchen Sie SEA LIFE

Das Meeresmuseum SEA LIFE ist ein Stolz und eine Freude und eine der besten Touristenattraktionen in Hannover. Es ist ein lustiger Ort für die ganze Familie, um Zeit damit zu verbringen, etwas über Meereslebewesen zu lernen. Hier können Sie einen Blick auf über 3000 Arten aus aller Welt werfen.

Die gute Nachricht bei dieser vielfältigen Sammlung ist, dass einige Arten aus dem lokalen Leine River stammen. Andere kommen aus der Karibik und darüber hinaus. Im Inneren befinden sich 37 Tanks und Pools, in denen verschiedene Arten von Fischen, Tintenfischen, Haien und sogar Krokodilen leben.

Nehmen Sie dies daher als Teil der Aktivitäten in Hannover auf und gehen Sie auf einem Glastunnel spazieren, während Sie das wunderschöne Meeresleben betrachten. Guides sind immer anwesend und halten pädagogische Vorträge, und Sie können an lustigen Fütterungssitzungen teilnehmen. Es gibt auch einen Regenwaldabschnitt, den Sie nicht verpassen dürfen.

6. Marktkirche

Vielleicht ist das Gebäude, das letztendlich Hannovers Architektur definiert, die Marktkirche, was übersetzt „Die Kirche auf dem Marktplatz“ bedeutet. Es stammt aus dem 14. Jahrhundert und ist im berühmten gotischen Stil - wie viele andere große europäische Kirchen.

Aus der Ferne fällt der Turm mit seiner beeindruckenden Statur und den vierzackigen Giebeln auf. Obwohl es beeindruckend aussieht, war damals geplant, den Turm höher zu machen. Ein Mangel an Geldern bedeutete jedoch, dass der Bau eingestellt werden musste. Dies war während der Schwarzen Pest, die die Region verwüstete.

Schneller Vorlauf ins 20. Jahrhundert, als andere Gebäude den Bombenanschlägen des 2. Weltkrieges ausgesetzt waren, entkam die Kirche mit nur wenigen Kratzern. Der größte Teil der Originalkunstwerke ist noch intakt, darunter drei beeindruckende Glasfenster aus dem Jahr 1370.

7. Der Hannover Zoo

1865 wurden 22 Hektar Land für die Einrichtung des Hannoveraner Zoos reserviert. Seitdem steht es für Millionen von Touristen auf der Liste der Sehenswürdigkeiten in Hannover.

Heute beherbergt es über 230 Arten aus der ganzen Welt. Insgesamt gibt es rund 3400 Tiere, die Sie gerne sehen und lernen können. 

Der Hannoveraner Zoo ist der fünftälteste Zoo Deutschlands, obwohl er mit privaten Mitteln begonnen hat. Erst später im Jahr 1920 übernahm die Regierung, als die Verwaltung des Zoos nach dem Ersten Weltkrieg zu schwierig wurde.

Später in den 1990er Jahren tauschte es erneut die Hände, um es wegen weniger Besucher offen zu halten. Die Käufer machten sich daran, das Konzept zu ändern, was funktionierte. Jetzt gehört es zu den Top-Aktivitäten in Hannover für Besucher, die im Sommer in die Stadt strömen.

Das neue Setup enthält verschiedene Themenwelten, die Sie in verschiedene Teile der Welt führen. Zum Beispiel gibt es unter anderem Zambezi, Gorilla Mountain, Yukon Bay, Dschungelpalast, Outback, Mollywoop.

8. Herrenhauser Gärten

Herrenhausen Gardens

Die Herrenhauser Gärten, auch Großer Garten genannt, sind ein unvergesslicher Anblick. Wenn Sie einen Einheimischen fragen, werden Sie feststellen, dass dies der Stolz und die Freude dieser Stadt sind.

1683 beauftragte Sophia von Hannover einen französischen Gärtner mit der Erweiterung eines bestehenden Gartens. Es führte zur Schaffung des heutigen Großen Gartens.

Der Sommerurlaub war ein Favorit der Royals, und die Erweiterung führte zu weiteren 50 Hektar. Mittendrin befindet sich das Schloss Herrenhausen.

Jetzt ist es ein unglaublicher Ort zu besuchen, wenn Sie die besten Touristenattraktionen der Stadt suchen. Es veranstaltet seit Jahrzehnten verschiedene Sommerfestivals, an denen Sie teilnehmen müssen, wenn Sie hierher reisen. Sogar das Gebäude beherbergt eine Orangerie und verfügt über eine beeindruckende Kunstsammlung sowie Konzerte mit klassischer Musik.

Zu den Top-Aktivitäten in Hannover bei Nacht gehört außerdem die Teilnahme an der Veranstaltung „Glowing Gardens“. Es ist eine Lichtshow, die Sie nicht missen möchten und die jeden Tag im Sommer stattfindet. Stellen Sie einen Timer ein und stellen Sie sicher, dass Sie dort ankommen, sobald die Sonne untergeht.

9. Museum August Kestner

1889 öffnete das älteste Museum in Hannover seine Türen für die Öffentlichkeit. Im Inneren finden Sie eine Schatzkammer mit Artefakten aus der ganzen Welt.

Aber passt es zu den besten Aktivitäten in Hannover? Sicher - es gibt Artefakte aus dem alten Ägypten, Rom und Griechenland, darunter einzigartige Antiquitäten.

Außerdem gibt es Kunst aus ganz Europa, die viele Jahrhunderte zurückreicht. Ganz zu schweigen von dem beeindruckenden Gebäude, in dem sich das Museum befindet. Es ist eine Struktur im Neorenaissance-Stil mit einem modernen Touch und rundum 5.000 winzigen Fenstern.

Im Inneren befinden sich bemerkenswerte Manuskripte aus dem Mittelalter und andere Gegenstände wie Elfenbein, Textilien und Emailarbeiten. Verpassen Sie nicht die beeindruckende Münzsammlung mit über 120.000 Stücken aus 2.500 Jahren.

Siehe verwandte: 10 besten Tagesausflüge von Berlin

10. Maschsee See

Zu den atemberaubenden Sehenswürdigkeiten in Hannover gehört der Besuch des künstlichen Maschsee-Sees, der 78 Hektar umfasst. Nirgendwo in Niedersachsen gibt es ein prächtigeres Gewässer, in dem Sie viel Wassersport treiben können als hier.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts war geplant, einen See in der Nähe des Rheins, eines großen Tals, zu schaffen. Damals war der schmelzende Schnee aufgrund von Überschwemmungen eine ständige Bedrohung für die Stadt und erforderte dauerhafte Lösungen. Erst 1925 entstand das genaue Design und die Entwicklung begann.

Noch heute dient der See als Ort, an dem sich der gesamte schmelzende Schnee ablagert. Sein Zweck hat sich jedoch auf einen Entspannungs-Hotspot ausgeweitet, an dem Sie in Hannover viele Wassersportarten ausüben können. Holen Sie sich Ihre Schwimmausrüstung für ein Bad oder eine Gelegenheit, sich am Ufer des Sees zu entspannen.

11. Opernhaus Hannover

Fügen Sie das Hannoveraner Opernhaus zu den Aktivitäten in Hannover hinzu, und Sie werden es nicht bereuen. Das Gebäude ist eher neoklassizistisch und beherbergt die Staatsoper, die großartige Shows veranstaltet. Nutzen Sie diese Gelegenheit, um sich zu verkleiden und das erstaunliche Nachtleben von Hannover zu genießen.

Während des ganzen Sommers bietet das Unternehmen fantastische Shows und das Gebäude selbst ist tagsüber ein unvergesslicher Anblick. Erwarten Sie als Opernspaß nur die besten Werke, darunter Ballett und andere großartige Aufführungen.

12. Eilienriede Wald

Von den vielen schönen Aktivitäten in Hannover steht dieses ganz oben auf der Liste der Naturliebhaber. Eine Tour durch den Eilienriede-Wald, der sich über mehr als 1.600 Morgen erstreckt! Es ist ein Stadtwald, der zu jeder Jahreszeit ein unvergesslicher Anblick ist und reichlich Erholungsraum bietet.

Beeindruckend ist, dass dies einer der ausgedehntesten Wälder Europas ist, der mitten in der Stadt liegt. Die gute Nachricht ist, dass Sie herumlaufen und die Flora und Fauna genießen können, die Sie überall sehen. Es gibt zahlreiche Gehwege und Fußwege.

Außerdem können Sie Spaß mit der Familie auf den Feldern haben. Bringen Sie Ihre Wanderschuhe oder Fahrräder mit und erkunden Sie den Wald nach Belieben. Sie können sich etwas bewegen, während Sie an jeder Ecke einige schöne Orte bestaunen.

Nichts geht über die lustigen Zeiten, die Sie hier alleine oder mit anderen Leuten verbringen können. Sogar Sonnenbaden ist eine Option in den vielen offenen Räumen, da es für alle sicher ist. Verpassen Sie es also nicht, wenn Sie sich fragen, was Sie diesen Sommer in Hannover unternehmen können.

13. Broyhan Haus

Haben Sie jemals von der in Deutschland beliebten traditionellen Roulade gehört? Wenn nicht, besuchen Sie unbedingt das Broyhan Haus, das für einige eine historische Taverne in Hannover ist. Es ist eine Füllung, die mit riesigen Mengen von kommt Fleisch, Speck, Zwiebeln und Gurken.

Aber machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie Veganer sind, denn es gibt viel zu bieten. Hier essen und etwas genießen Deutsches Bier gehört für viele Gäste zu den Top-Dingen in Hannover.

Ähnliche Resourcen

Aktualisiert: April 11, 2021 - 11:22 am

Der Autor

Die deutschen Touristen

Wir sind die deutschen Touristen. Wir lieben alles an deutschem Essen, Bier und Reisen. Warum also nicht alle Informationen bereitstellen, die wir unterwegs in Deutschland gelernt und erforscht haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.