11 besten Aktivitäten in Potsdam

Deutschland hat zahlreiche erstaunliche Städte, und Potsdam ist eine davon. Lassen Sie uns die schönsten Dinge in Potsdam erkunden, für eine erstaunliche Reise.

Eines der größten Bundesländer Deutschlands ist Brandenburg. Die Hauptstadt ist Potsdam, eine Stadt, die jedes Jahr Millionen von Besuchern empfängt. Als Besucher gibt es in Potsdam viele Dinge, die Sie und Ihre Familie während der gesamten Reise unterhalten werden.

Potsdams früheste Erwähnung reicht bis ins Jahr 1317 als Kleinstadt zurück. 1345 erhielt es seine Urkunde und wurde eine offizielle Stadt in der Region.

Später entwickelte es sich 1573 zu einer berühmten Marktstadt. Die Stadt wuchs weiter, bis sie zur königlichen Residenz des preußischen Reiches wurde.

1815 wurde die brandenburgische Provinz offiziell, mit Potsdam als zweiter Hauptstadt des preußischen Reiches. Der 1. Weltkrieg sah ein Ende der 2nd Hauptstadtstatus, wobei die Stadt nach dem Zweiten Weltkrieg Teil der DDR wird. Sobald die Berliner Mauer fiel, wurde die Stadt die Hauptstadt des neuen brandenburgischen Landes.

Heute gibt es viele Sehenswürdigkeiten in Potsdam zu sehen und unten habe ich die Liste für Sie zusammengestellt.

Top-Aktivitäten in Potsdam und Umgebung

1. Das Neue Palais

The new palace Potsdam

Besuchen Sie unbedingt das Neue Palais, wenn Sie über alle Aktivitäten in Potsdam nachdenken. Diese königliche Residenz, im Volksmund als Neuer Palast bekannt, stammt aus dem Jahr 1763, als mit dem Bau begonnen wurde. Das Faszinierende an diesem Palast ist die Beherrschung der Barockarchitektur. Der dekorative Stil war ein Favorit der preußischen Herrscher.

Im Gegensatz zu anderen zu dieser Zeit erbauten Palästen war das Neue Schloss nicht für offizielle Zwecke bestimmt. Es diente eher als Unterhaltungsort für den Besuch königlicher Würdenträger. Der Architekt Carl von Gontard sah den Bau des neuen Palastes bis zu seiner Fertigstellung im Jahr 1769.

Seien Sie bereit, Ihre Augen mit außergewöhnlichen Innenausstattungen zu verwöhnen, die von Reichtum und Pracht sprechen. Im Erdgeschoss befinden sich viele dekorative Muscheln, Halbedelsteine, Quarz und Marmor. Es ist ein dreistöckiges Gebäude mit vier königlichen Wohnungen.

Abgesehen von dem großen architektonischen Wunder können Sie einige Shows im Theater im Erdgeschoss sehen. Es stammt aus dem 18. Jahrhundertth Jahrhundert, aber immer noch erstaunliche Shows bis heute.

Treten Sie auch nach draußen und genießen Sie einen Spaziergang im herrlichen Park, der den Palast umgibt. Es hat viele Gehwege, Wege, Brunnen und Flora.

2. Museum Barberini

Während Sie vielleicht bessere Orte gesehen haben, können Sie in Potsdam auch nie genug sehen. Schauen Sie sich zum Beispiel die Museum Barberini Das öffnete seine Türen im Jahr 2017. Im Inneren befindet sich eine hervorragende Sammlung klassischer und zeitgenössischer Meisterwerke.

Das Museum Barberini ist eine Idee von Hasso Plattner und zeigt hauptsächlich seine Arbeiten. Er finanzierte den Wiederaufbau eines ehemaligen Palastes, der in Trümmern lag.

Das Museum beherbergt jedes Jahr drei Ausstellungen mit Leihgaben aus aller Welt. Die drei bedeutenden Ausstellungen sind vorübergehend. Darüber hinaus werden kleinere Displays für kurze Zeiträume sowie eine ganze Reihe von Ereignissen angezeigt.

Das Innere und Äußere dieses Museums bietet Ihnen viele einzigartige Hintergründe, um unvergessliche Bilder aufzunehmen.

3. Der Babelsberg Park

The Babelsberg Park

Auf der Liste der Aktivitäten in Potsdam und Umgebung, einschließlich einer Tour durch den Babelsberg Park, ist keine schlechte Idee. Es ist ein fantastischer Ort, besonders wenn der Sommer in vollem Gange ist und die gesamte Flora blüht. Der Park hat viel zu sehen und zu tun für die ganze Familie.

Der Park liegt nördlich des berühmten Filmstudios Babelsberg und nur eine kurze Wanderung von der deutschen Hauptstadt Berlin entfernt.

Der Park befindet sich in perfekter Lage am Ufer des Havel River. Alles in diesem Park spricht von der hervorragenden Landschaftsgestaltung und Architektur der Gegend.

Im Inneren können Sie die klassische Architektur mit neugotischen Inspirationen kennenlernen. Das ist nicht alles, denn es gibt viele andere Perioden architektonischer Entwürfe, die es zu prüfen gilt.

4. Holländisches Viertel

Ergänzen Sie Ihre Reiseroute um eine Tour durch das Holländische Viertel. Wenn Sie vorbeigehen, werden Sie denken, Sie sind gegangen Deutschland weil die Architektur gleichbedeutend mit vielen niederländischen Gebäuden ist. Das berühmte niederländische Viertel liegt nördlich des Bassinplatzes und besteht aus 134 Gebäuden.

Alle Gebäude entlang des niederländischen Viertels bestehen aus rotem Backstein und enthalten weiße Streifen sowie Fensterläden. Der Bau dieses architektonischen Wunders begann 1737 von niederländischen Handwerkern. Es ist noch intakt und beherbergt die größte Gemeinde ihrer Art weltweit, abgesehen von den Niederlanden.

Seien Sie bereit, einige Zeit zu laufen, und tragen Sie bequeme Schuhe. Die niederländischen Viertel sind ziemlich weitläufig und umfassen insgesamt vier Stadtblöcke. Hier können Sie Touristen aus aller Welt treffen und sich unter die Einheimischen mischen, die es lieben, diese Gegend von Brandenburg zu bereisen.

Abgesehen von der Besichtigung der Häuser gibt es viele Cafés und Geschäfte mit verschiedenen Artikeln zum Verkauf. Die gute Nachricht ist, dass dieser Teil der Stadt auch einige der besten Dinge bietet, die man nachts in Potsdam unternehmen kann. Genießen Sie ein Bier, während Sie sich mit Freunden und Einheimischen treffen.

Denken Sie daran, etwas Zeit für die Besichtigung des Johann-Boumann-Hauses einzuplanen, eines Museums, das dem Mann huldigt, der den Bau dieser großen Viertel geleitet hat.

5. Neuer Garten

Neuer Garten

Den schönen Touristenattraktionen in Potsdam sind keine Grenzen gesetzt. So erwarten Sie im Norden der Stadt zwei große Seen. Dies sind Heiliger See und Jungfernsee. An ihrem Ufer befindet sich ein herrlicher Garten namens Neuer Garten, den Sie nicht verpassen sollten.

Fredrick William the Second gab 1787 den New Garden in Auftrag und ist seitdem ein wunderbarer Anblick. Fredrick wandte sich vom markanteren preußischen Gartenstil ab und entschied sich für ein englischeres Gefühl. Der Garten hat eher eine englische Gestaltung und Landschaft, ähnlich wie viele Parks in Europa.

Ziehen Sie Ihre Wanderschuhe und Ihre Kamera an, wenn Sie einen der schönsten Orte in Potsdam betreten. Der Garten umfasst insgesamt 102,4 Hektar und umfasst einige Gebäude im niederländischen Stil. Diese Gebäude dienten als Dienstbotenquartier für die mit der Pflege des Gartens beauftragten Personen.

Zusätzlich gibt es den Eispalast, der den Pyramiden Ägyptens ähnelt, sowie eine Orangerie. Die Orangerie ist sehr interessant, weil sie wie ein ägyptisches Portal aussieht.

Ganz zu schweigen davon, dass Sie die Bibliothek besichtigen können, die im unverwechselbaren gotischen Stil erbaut wurde. Eine Ergänzung Ihrer Liste der Touristenattraktionen in Potsdam ist das spektakuläre Marmorschloss.

6. Babelsberg Film Studio

Fragen Sie sich immer noch, was Sie während Ihres Besuchs in Potsdam unternehmen sollen? Wie wäre es mit einem Besuch im großen Babelsberg Film Studio?

Seien Sie bereit, einen Blick auf das älteste Filmstudio der Welt in so großem Maßstab zu werfen. Das Studio ist ziemlich weitläufig und seit 1912 in Betrieb. Seitdem wurden hier so viele Filme gedreht, dass jedes Jahr Meisterwerke entstehen.

Das Aufregendste an diesem Studio ist, dass Sie in mehr über die Filmgeschichte erfahren können Deutschland. Gehen Sie zurück zum Anfang und lernen Sie das Erstellen von Filmen zu Beginn der 20er Jahreth Jahrhundert. Der Staat und das Studio haben eine Schlüsselrolle dabei gespielt, zahlreiche Top-Filme auf der ganzen Welt bekannt zu machen.

Aber verbringen Sie auch einige Zeit damit, etwas über die dunkle Vergangenheit dieses berühmten Filmstudios zu lernen. Zur Zeit Adolf Hitlers diente es als Produktionsstätte für antisemitische Propaganda. Sie können viele der Requisiten und anderen Gegenstände sehen, die seit Jahrzehnten für die Herstellung von Filmen verwendet werden.

Fragen Sie in Bezug auf Shows unbedingt nach bevorstehenden Shows, die Ihnen mit Ihrer Familie gefallen könnten. Darüber hinaus können Sie planen, die Halloween-Feierlichkeiten zu verfolgen, die jährlich in diesem Studio stattfinden.

7. St. Nicholas Church

Vergessen Sie nicht, die wunderbaren Kirchen in Brandenburg zu besuchen. Wenn Sie darüber nachdenken, was Sie in Potsdam sehen können, ist die Nikolaikirche am Alten Marktplatz eine großartige Ergänzung.

Das markanteste Merkmal dieser Kirche ist ihre deutsche klassische Architektur. Sowohl das Innere als auch das Äußere bestehen aus den fabelhaftesten Oberflächen. Es ist Teil der Evangelischen Kirche in Deutschland und stammt aus dem Jahr 1830.

Die Struktur erreicht eine Höhe von 77 m und überragt viele andere Gebäude in der ganzen Stadt. Sie können es als Ausgangspunkt verwenden, wenn Sie die Sehenswürdigkeiten von Potsdam besichtigen.

In Bezug auf das Design ähnelt die Kirche einem griechischen Kreuz. Es erlitt während viel Schaden WW2 und es dauerte lange, um zu rekonstruieren.

Die Dienste wurden jedoch 1981 wieder aufgenommen und beherbergen heute eine große Gemeinde in der Stadt Potsdam. Mitglieder der Öffentlichkeit sind herzlich eingeladen, an der Messe teilzunehmen und exzellente Musik zu genießen.

8. Das KGB-Gefängnis

KGB Prison Potsdam

Das KGB-Gefängnis, auch als Denkmal Leistikowstrabe bekannt, gibt Ihnen einen Einblick in das Leben in Ost- und Westdeutschland. Denken Sie daran, es Ihrer Liste der Aktivitäten in Potsdam hinzuzufügen und mehr über die schwierigen Zeiten dieser Ära zu erfahren.

Früher war das Gebäude eine Basis einer christlichen Wohltätigkeitsgruppe. Aber später änderte es die Taktik und wurde zu einem berüchtigten Internierungslager. Im Gefängnis wurden viele Dissidenten wegen verschiedener Verbrechen gegen die regierende Sowjetregierung eingesperrt.

Angrenzend an das Gefängnis befand sich ein Militärlager im KGB-Hauptquartier in Deutschland. Russische und deutsche Gefangene wurden hier wegen des Verdachts der Spionage oder der Zusammenarbeit mit dem Westen festgehalten. Nachdem die Sowjetunion zusammengebrochen war, schloss sie ihre Türen als Gefängnis und ist heute ein Denkmal.

Besucher können die Zellen betreten, die mit Graffiti aus dem Gefängnis intakt bleiben. Darüber hinaus können Sie die Hafträume überprüfen, in denen Verhöre stattgefunden haben.

Siehe verwandte: 11 Aktivitäten in Nürnberg

9. Der Sanssouci Park

Wenn Sie sich von der dunklen Vergangenheit der DDR-Ära entfernen, bringen Sie etwas Sonnenschein in Ihren Tag zurück, indem Sie den Sanscoucci Park besichtigen. Dank der wunderschönen Gärten gehört es zu den Aktivitäten in Potsdam. Überall, wo Sie hinschauen, gibt es Schönheit und Pracht, die nur die Natur bieten kann.

Werfen Sie beim Betrachten der wunderbaren Flora einen Blick auf die verschiedenen Kunstwerke sowie einige fantastische architektonische Meisterwerke.

Die Geschichte des Parks reicht bis ins Jahr 1744 zurück und wurde seitdem kontinuierlich erweitert. Es ist eine andere Idee von Fredrick dem Großen, der zu seiner Zeit für großartige Gärten und Gebäude bekannt war. Sie betreten den Park von Osten und lassen sich sofort von dem, was vor Ihnen liegt, fesseln.

Normalerweise sind die Teile, die Sie nicht missen möchten, die Neptun-Grotte und die Orangerie-Bildergalerie. In der Galerie befinden sich zahlreiche 17thKunstwerke berühmter Künstler wie Caravaggio und Ruben aus dem Jahrhundert. Verpassen Sie auch nicht, einige Zeit am großen Brunnen mit vielen Fabelwesen zu verbringen.

10. Der Sanssouci-Palast

Sanssouci Palace Potsdam

Der große Sanssouci-Palast war die Sommerresidenz von Fredrick dem Großen. Der Bau begann 1745 und wurde 1747 abgeschlossen.

Die Sommerresidenz war eine Oase für den Herrscher. Hier konnte er einen ruhigen und ungezwungenen Lebensstil abseits des strengen Berliner Hofes genießen. Der Name Sanssouci bedeutet genau das, da er lose mit "ohne Sorgen" übersetzt wird.

Es ist ein großartiges Gebäude mit zahlreichen architektonischen Wundern, die Sie beim Herumlaufen nicht verpassen dürfen. Es ist ein intimer Palast in Design und Größe, symbolisch für seinen Zweck.

Im Gegensatz zu anderen umfangreicheren SchlösserEs ist nur eine Etage hoch und hat einen terrassierten Weinberg. Der Herrscher wollte Trost und Entspannung, da nicht viele Menschen zu Besuch kommen durften.

Vergessen Sie nicht, die Marmorhalle (Marmoorsal) mit ihren Säulen zu besichtigen, die den berühmten korinthischen ähneln.

11. Alexadrowka

Wussten Sie, dass es in Deutschland eine russische Kolonie gibt? Zu den erstaunlichen Aktivitäten in Potsdam gehören Besuche in Alexadrowka. Es ist eine russische Siedlung, die bis ins Jahr 1827 zurückreicht und aus 13 Holzhäusern besteht, die wie ein Kreuz gebaut wurden.

Der damalige preußische König errichtete diese als Heim für russische Musiker. Die Musiker waren Teil des Ersten Preußischen Regiments der Wachen, das bis zum Untergang des Preußischen Reiches hier lebte.

Für einen kurzen Moment war in den Häusern die Rote Armee des Zweiten Weltkriegs beheimatet. Einige Nachkommen der russischen Musiker lebten jedoch bis zum 21. hierst Jahrhundert.

Heute stehen die Häuser Besuchern offen, die mehr über die Geschichte Potsdams erfahren möchten. Sie sind Teil der Potsdamer Touristenattraktionen mit fantastischen Gärten. Darüber hinaus können Sie die orthodoxe Kirche und das Teehaus besichtigen.

Ähnliche Resourcen

Aktualisiert: April 28, 2021 - 5:44 pm

Der Autor

Die deutschen Touristen

Wir sind die deutschen Touristen. Wir lieben alles an deutschem Essen, Bier und Reisen. Warum also nicht alle Informationen bereitstellen, die wir unterwegs in Deutschland gelernt und erforscht haben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.